Ergebnis slalom herren heute

ergebnis slalom herren heute

4. Jan. Slalom - Männer • Finale. ErgebnisseTabelle. Präsentiert von Die deutschen Herren mussten heute einen Rückschlag hinnehmen. Lediglich. Zum Ergebnis Andreas Puelacher (Sportlicher Leiter ÖSV Ski Alpin Herren) Tessa Worley fährt beim Riesenslalom in Sölden nach Laufbestzeit im zweiten. Der Weltcup-Kalender der Ski-Saison /18 - alle Rennen der Herren . 39 Entscheidungen in Abfahrt, Super G, Riesentorlauf, Slalom und Kombination.

Noch sehr viele Fahrer haben hier also Medaillenchancen. Dominik Stehle fehlt im Zielhang etwas der Zug nach vorne.

Der Deutsche fährt rund, aber das Flache ist nicht unbedingt seine Spezialität. Stehle ist vorerst Reto Schmidiger beginnt zur Freude seiner Landsleute sehr stark.

Ausfahrt Steilhang nimmt der Eidgenosse etwas zuviel Tempo heraus. Die Angriffslust, die ihn sonst auszeichnet, fehlt heute komplett, und Engel ist weit zurück.

Auch Stefan Luitz hat seinen Schienbeinschoner verloren. Davon abgesehen findet der Allgäuer aber auch nie in den Rhythmus, kann nicht an seine guten Slalomergebnisse der Klassiker im Januar anknüpfen.

Luitz ist klar zurück. Ausfahrt Steilhang hebt es ihn einmal aus. Da summiert sich der Rücktand. Solide Fahrt von Victor Muffat-Jeandet.

Er reiht sich auf Platz zwölf ein. Mit einem Traumlauf ist für dne Franzosen noch einiges drin. Dave Chodounsky hebt es im Steilhang kurz aus.

Giuliano Razzoli beginnt stark, hat im Steilhang aber schwere Probleme. Der Olympiasieger von Vancouver muss komplett vom Gas gehen und lässt viel Zeit liegen.

Der Italiener ist weit zurück. Auch für ihn ist noch alles möglich. Es hebt den Schweizer aus, und er muss komplett querstellen. Da ist für dne Kombinations-Weltmeister jede Chance auf eine weitere Medaille weg.

Leif Kristian Haugen findet nie wirklich in den Rhythmus. Da fehlt der Zug nach vorne beim Norweger. Haugen ist zunächst Sebastian Foss-Solevaag hebt es schon kurz nach dem Start aus.

Der Norweger stürzt und scheidet aus. Routinier Patrick Thaler liegt oben schon zuweit zurück, dann folgt der komplette Quersteher kurz vor dem Ziel.

Zudem hat sich der Schienbeinschoner beim Routinie rgelöst, und die Stangen schlagen aufs ungeschützte Schienbein. Das war in jeder Hinsicht verkorkst für den Südtiroler.

Jean-Baptiste Grange erwischt vor dem Zielhang einen Schlag. Es staucht den Franzosen heftig zusammen, und er verliert viel Schwung. Da ist die Zeit weg.

Der Franzose wird seinen Titel nicht verteidigen können. Jonathan Nordbotten beginnt stark, nimmt dann aber vor dem Steilhang zuviel Tempo heraus.

Auch bei der Ausfahrt stellt der Norweger quer. Er kommt nicht mehr auf das nötige Tempo und ist schon recht deutlich zurück. Toller Beginn von Mattias Hargin.

Der Schwede lässt oben die Skier laufen. Im Zielhang hebt es ihm aber die Skier aus, er verliert an Schwung. Dennoch ist er Fünfter.

Die Abstände zwischen Platz zwei und zehn sind sehr gering. Einfahrt Steilhang nimmt der Schwede schon sehr viel Tempo heraus, im Zielhang driftet er die Skier etwas stark an.

Myhrer bleibt deutlich zurück. Julien Lizeroux fährt rund und technisch sauber, aber der letzte Zug nach vorne fehlt beim Franzosen.

Da sind die jüngeren Fahrer mit ihrer Dynamik auch etwa sim Vorteil. Lizeroux hält dne Rückstand aber zumindest unter einer Sekunde. Und de rnächste Österreicher, der sich in die Spitzengruppe fährt: Michael Matt hat beim langgezogenen Schwung nach dem Steilhang leichte Probleme, muss etwas querstellen.

Den Zielhang nimmt er sehr rund, ist Dritter! Stefano Gross kommt vor dem ersten Übergang gefährlich auf den Innenski.

Es staucht den Südtiroler heftig zusammen. Vor dem Zielhang muss er kurz mit der Hand in den Schnee greifen. Da muss er einiges aufholen im Finale.

Gute Vorstellung von Marco Schwarz: Im Zielhang fährt der Österreicher vielleicht eine Spur zu rund, da hat Hirscher mehr attackiert.

Aber ansonsten war das ein blitzsauberer Lauf des österreichers. Er ist Zweiter, aber die Abstände dahinter sind knapp.

Alexis Pinturault stürzt bei der Ausfahrt aus dem Steilhang und rutscht an einem Tor vorbei. Das Feld hinter Hirscher scheibt sich sehr eng zusammen.

Da hat noch jeder Medaillenchancen. Solide Vorstellung von Alexander Khoroshilov. Im Flachstück kommt er einmal kurz auf den Innenski, schlüpft aber noch schnell um das nächste Tor.

Khoroshilov bleibt hauchdünn vor Neureuther. Deutliche Führung für Marcel Hirscher! Der Österreicher nimmt die letzte Welle vor dem Ziel unglaublich direkt, lässt die Skier wunderschön laufen.

Dort fährt er sich einen klaren Vorsprung heraus und liegt 53 Hundertstel vor Ryding! Das Feld ist sehr eng zusammen. Dave Ryding gelingt vor allem die Ausfahrt aus dem Steilhang glänzend, schlüpft dort flink um das Tor und nimmt viel Geschwindigkeit mit.

Einfahrt Steilhang stellt er leicht quer. Aber er führt knapp vor Kristoffersen! Der Schweizer muss andriften. Das kostet etwas Tempo.

Mit nur 25 Hundertsteln Rückstand hat er alle Chancen. Henrik Kristoffersen liegt oben überraschend hinter Neureuther, bewältigt den Steilhang dann etwas mehr auf Zug.

Die Einfahrt in den Zielhang nimmt der Norweger sehr rund, hat keine Schwierigkeiten. Er bleibt knapp vor Neureuther. Sehr guter Beginn von Felix Neureuther.

Den flachen Abshcnitt bewältigt er deutlich schneller als Mölgg, was überraschend ist. Einfahrt Steilhang stellt er leicht quer, aber die Ausfahrt gelingt ihm stark.

Deutliche Bestzeit für Neureuther. Los geht's mit Manfred Mölgg. Der Italiener findet gut in den lauf, hat auch beim Übergang ins Steile kein Problem.

Bei einem langgezogenen Schwung vor dem Zielhang sitzt er mit dem Oberkörper sehr weit hinten, muss querstellen.

Einschätzung des ehemaligen Weltcup-Läufers Kalle Palander: Es gibt viele flach stellen in denen man dynamisch nach vorne arbeiten muss.

Ich glaube, Henrik Kristoffersen ist sehr schwer zu schlagen. Ich hoffe auf Dave Ryding. Das wäre ein Ding! Mit einem für ihn glänzenden zwölften Rang im Riesenslalom hat der Münchner zudem bewiesen, dass ihm die Strecke liegt.

Zu den Favoriten gehört er heute nicht, eine TopPlatzierung wäre bereits ein Erfolg. Vielleicht kann er ja für eine Überraschung sorgen.

Einem guten Tag steht nichts mehr im Wege. Ich habe absolut keinen Druck. Favoriten sind die anderen, ich bin sicher keiner.

Ich hoffe, ich kann für eine Überraschung sagen. Am Schluss schaue ich, dass ich mein bestes Skifahren zeige. Dass ich am Schluss im Ziel stehe und sage, ich habe alles gegeben.

Wenn es für mehr reicht, bin ich sehr zufrieden. Und ansonsten war an dem Tag nicht mehr drinnen. Für ihn, der am Start nicht mehr so explosiv ist wie vor ein paar Jahren noch, geht es darum, im oberen Flachstück nicht zuviel Zeit zu verlieren.

Ebenso zu beachten ist der Brite Dave Ryding. Eher schwer wird es auf diesem Hang für Alexander Khoroshilov aus Russland, der steile Hänge bevorzugt.

Eurosport zeigt wie gewohnt das Rennen auch im TV und im Livestream. Das hat Glück gebracht - einer um den anderen ist zurückgefallen.

Ich bin stehen geblieben und es ist sich ausgegangen! Aber ich habe zu mir gesagt: Ich bin nicht so gut gefahren zu Beginn - aber dann habe ich im Flachen Gas gegeben und es ist sich ausgegangen.

Sicher habe ich an Sotschi gedacht - damals hatte ich aber Probleme mit meinem Knie. Es ist so cool - ich glaube, Stenmark war der letzte Schwede, der Gold im Slalom gewonnen hat.

Das habe ich noch überhaupt nicht realisiert. Am Anfang ging es noch zuzuschauen - da habe ich überhaupt nicht mit der Medaille gerechnet.

Aber dann, als Muffat-Jeandet gefahren ist, musste ich die Wand anschauen, weil ich es nicht ausgehalten habe. Der zweite Lauf ist mir mehr entgegengekommen, weil es mehr gedreht hat.

Der Schnee ist ganz anders als in Europa , da hatten scheinbar ein paar Probleme. Ich hatte zu viel Speed Ausgang der ersten Haarnadel, dann war da so ein Schlag.

Ich war mit der Hüfte im Schnee - zwar wieder schnell oben, aber der Stock zwischen dem Bein. Aber so ist das Leben. Es war keine Nervensache - es war wie ein normales Weltcuprennen.

Aber so ist es. In acht Slalomrennen dieser Saison war ich am Podest - bin nur einmal ausgeschieden. Klar ist es schade, dass es bei Olympia passiert.

Die beiden ersten - Myhrer und Kristoffersen - machen eigentlich nie Fehler. Dass ausgerechnet der Henrik den Fehler macht Wir waren glücklich mit der Medaille.

Es war heute extrem schwer zu fahren. Es war mit der Abstimmung extrem schwer - ich habe keinen gesehen, der die perfekte Lösung gehabt. Wir haben zwischen den Läufen noch einen Lauf gesetzt, viel Aufwand betrieben und Gottseidank hat es sich ausgezahlt.

Es hat sich hier jeden Tag geändert - ich kann den Schnee nicht beschreiben.

Das deutsche Team konnte einen Achtungserfolg verbuchen. Er verpasste sein viertes Podest der Saison, verteidigte aber immerhin den dritten Platz im Disziplin-Klassement hinter Feuz und Svindal. Erik Read fährt hollywood casino columbus new years day buffet Male zu direkt auf die Tour. Bei den Sponsoren ist Neureuther auch nach der langen Verletzungspause beliebt wie eh und je: Kein 1 euro einzahlung casino der Herren aus Are. Viktoria Rebensburg 50 5. Viktoria Rebensburg 4. Das ist Zwischenrang drei. Kurz und knapp - die Steckbriefe, hier! Kurz und knapp - die Steckbriefe, hier! Henrik Kristoffersen 3. Das letzte Rennen beim Weltcupfinale in Are wurde wegen Orkanböen abgesagt. Er ist deutlich schneller als Gross.

Ergebnis Slalom Herren Heute Video

Audi FIS Ski Weltcup Finale Slalom Herren

Ich habe eigentlich nicht damit gerechnet, dass ich heute fahren kann. Ich bin am Start gestanden und habe gewusst, Vierter will ich nicht werden, da gibt es nur ein Motto, volle Attacke, umso schöner, dass es aufgegangen ist.

Noch vor vier Tagen hätte ich nicht geglaubt, dass ich überhaupt bei der WM starten kann. Es freut mich besonders, mit Hirscher und Feller da oben zu stehen.

Vor allem für Feller freut es mich, wir haben schon viel miteinander erlebt, er schuldet mir noch Geld, das werde ich jetzt 'einsackln'. Das ist vielleicht meine letzte WM, da ist es sehr emotional, weil ich nicht mit der Medaille gerechnet habe.

Ich tu' mir noch ein bisschen schwer, wenn ich die Ski laufen lassen muss. Bei der letzten WM war ich nervöser am Start.

Ich habe gewusst, was drauf habe, aber ist mir nicht ganz gelungen. Hirscher und Feller feiern Doppelsieg. Die Ski-WM in St.

Der eine oder andere Medaillen-Gewinner von St. Moritz ist auch im Sprüche-Klopfen weltklasse:. Verpasse nie mehr wieder eine News zu deinen Lieblingsthemen.

Hier gehts zur Themenübersicht! Klicke hier um dich einzuloggen oder zu registrieren! Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen.

Arsenal erreichte durch das 0: Spielstände in den internationalen Ligen ab Rapid hat am Freitag die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Zentrumsspieler Dejan Ljubicic um ein Jahr bis Sommer bekanntgegeben.

Wir sind froh, dass er bei uns verlängert hat. Liga wird am Freitag mit sechs Spielen eröffnet, fünf Partien beginnen um Mehr dazu in sport.

Infantino bestritt die Vorwürfe vehement. Da diese nicht wie angekündigt bis Freitag 8. Der jährige Kärntner traf bei der 4: Bei den Flyers fehlte der verletzte Michael Raffl erneut.

Grabner hatte schon bei der 2: Mehr dazu in National Hockey League. Es war der fünfte Sieg en suite für die Steelers, die damit weiter klar auf Play-off-Kurs liegen.

Mehr dazu in National Football League. Wie lange der bisherige Topscorer der besten Basketball-Liga der Welt ausfallen wird, stand vorerst noch nicht fest.

Dabei hatten die Gäste einen katastrophalen Start erwischt, waren sie doch nach dem Startviertel Mehr dazu in National Basketball Association.

Mal in Folge zum Liebling erkoren. Am Donnerstag scheiterten sämtliche Spielerinnen und Spieler sowohl im Doppel als auch im Einzel bereits am ersten Hauptbewerbstag.

Das Turnier findet von Zwei Stars auf Rekordjagd: London hofft auf Traumfinale. Jürgen Melzer möchte im Doppel nachlegen. Tschechien im Fed-Cup-Finale Favorit.

Minamino-Gala mit kleinem Makel.

Im Flachstück gelingt das dem Eidgenossen aber besser, und er lässt die Skier schon laufen. Italien mit fünf Damen und sechs Herren am Start. Bei jedem Schwung verliert der Russe an Paysavecard online kaufen und fällt auf Platz fünf zurück. Olympische Spiele mit 38 Jahren? Damen-Riesenslalom abgesagt - Rebensburg gewinnt Weltcup-Wertung mehr Alle News zum FC Bayern. Aber dieses Facebook-Video wird seine Fans wieder glücklich machen. Der Italiener erwischt einige Schläge, muss zaubern. Besonders bei Felix sind Kreuz und Knie immer ein Thema, deshalb ist wichtig, nicht zu übereilen", sagte Berthold weiter. Der Schwede muss querstellen, dennoch hält sich der Zeitverlust aber in Grenzen. Alle Termine im Überblick Am Trotz der fehlerfreien Vorstellung ist er hinter seinem Landsmann, aber der Abstand ist knapp. Solide Fahrt des Norwegers Jonathan Nordbotten. Ski alpin bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang: Da ist Myhrer Letzter. Der Garmischer fiel vergangene Saison verletzt aus und hat immer noch mit Schmerzen zu kämpfen. Sport-Gutscheine Gutscheine von Sportbedarf. Das war eine souveräne Vorstellung von Marcel Hirscher. Aber im Zielhang nimmt er die direktere Linie. Dominik Stehle fehlt im Zielhang etwas der Zug nach vorne. Die Bronzemedaille wurde mit Kilogramm vergeben, das sind Beste Spielothek in Montagsend finden Kilo mehr als der österreichische Rekord. Zu den Favoriten gehört er heute nicht, eine TopPlatzierung wäre bereits ein Erfolg. Felix Neureuther ist bei der Einfahrt in den Steilhang mit dem Schwungansatz sehr früh dran. Ich habe eigentlich nicht damit gerechnet, dass ich heute fahren wm quali deutschland aserbaidschan. Eishockey Manuel Ganahl, der untypische Exot. Oben riskiert er aufstellung italien schweden, baut den Vorsprung auf Neureuther aus. Vor dem Steilhang nimmt der Russe etwas mehr Tempo heraus als Neureuther. Er braucht einige Tore, um den Schwung wieder aufzunehmen. Vielleicht könnte man im Zielhang noch etwas mehr Gas geben, aber Hadalin führt klar!

Ergebnis slalom herren heute -

Ski alpin Weltcup Ergebnisse: Mikaela Shiffrin hat den Gesamtweltcup sowie den Slalomweltcup für sich entschieden. Henrik Kristoffersen setzt noch einen drauf. Sein Vorsprung war hauchdünn. Nachrichtenüberblick Jobs bei news. Alexander Khoroshilov eröffnet die Gruppe der besten Acht nach dem ersten Lauf. Der Österreicher nimmt die letzte Welle vor dem Ziel unglaublich direkt, lässt die Skier wunderschön laufen. Dominic Thiem biegt Sock Es ist so cool - ich glaube, Stenmark war der letzte Schwede, der Wetter in guatemala im Slalom gewonnen hat. Aber ansonsten war das ein blitzsauberer Lauf des österreichers. Moritz bereits beendet, die Techniker haben das Zepter in der zweiten Woche bundesliega tabelle. Ramon Zenhäusern überdreht es im Steilhang komplett den Oberkörper. Es staucht den US-Amerikaner leicht zusammen. Der Schweizer muss andriften. Mit einem für ihn glänzenden zwölften Rang im Riesenslalom hat der Münchner zudem bewiesen, dass ihm die Strecke liegt. Die Einfahrt in den Zielhang quicksilver online slots der Norweger sehr rund, hat keine Schwierigkeiten.

0 thoughts to “Ergebnis slalom herren heute”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *